Aktionen
  Die Sterntaler-Aktion

Liest man Zeitungen und hört man Nachrichten, so könnte man den Eindruck gewinnen, nahezu jeder sei käuflich und bei entsprechend hoher Summe zum äußersten bereit. Nationen überfallen andere Nationen, um sich deren Bodenschätze anzueignen, Menschen werden aus Profitdenken auf verschiedenste Weise getötet, unsere Mutter Erde gnadenlos ausgebeutet, moralische Werte ausverkauft.
Die Allmacht des Geldes hat ihren Höhepunkt leider noch nicht erreicht. Die Allianz der Mächtigen ist stark und entschlossen. Dagegen möchte ich etwas unternehmen - mit dieser Aufkleberaktion.
Ich möchte mit dieser Aktion ein positives Zeichen setzen. Dieser Aufkleber will auf dreifache Weise demonstrieren:
  1. Zeigt er etwas, das man nicht käuflich erwerben kann, nämlich den Sterntaler, den das kleine Mädchen im gleichnamigen Märchen vom Universum geschenkt bekommt. Magische Geschenke sind nie käuflich zu erwerben.
  2. Kann derjenige, der den Aufkleber zeigt und / oder verbreitet, damit demonstrieren, daß er oder sie nicht käuflich ist. Das impliziert, daß man sich Gedanken darüber macht, inwieweit man selbst käuflich ist oder nicht und wie weit man sich vom Geld abhängig gemacht hat. (Natürlich handelt es sich dabei um eine Idealvorstellung und Abweichungen sind in einer bestimmten Bandbreite normal, aber man darf das Ideal nicht aus den Augen verlieren.)
  3. Handelt es sich bei diesem scheinbar naiven Bild um ein mächtiges magisches Symbol, das bei ausreichender Verbreitung die Macht hat, die Dominanz des Geldes zu brechen. Allerdings werden dafür viele Mitstreiter gebraucht. Überlegen Sie nur, wieviele Dollarnoten in der Welt unterwegs sind ...       Sie können sich die Dimension ausmalen!
Andererseits ist dies eine magische Aktion, und wie die geneigten LeserInnen des Buches wissen, folgt die Magie keinen logischen Gesetzmäßigkeiten. Ein einzelner Aufkleber könnte zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort die Wende herbeiführen.
Und wie sagen die Chinesen: Selbst eine Reise von 10.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.
In diesem Sinne freue ich mich über jede und jeden, der / die die Aufkleberaktion unterstützt.

Die Aufkleber sind zu beziehen über den Verlag

  NEUE ERDE Verlag GmbH,
  Cecilienstr. 29,
  66111 Saarbrücken

gegen einen frankierten Rückumschlag und 55 Cent in Briefmarken. Dafür bekommen Sie vier Aufkleber.
10 Aufkleber kosten 1.10 €. Größere Mengen bitte anfragen.
 
 
 
 
Zum Vergrößern klicken!